Traumasensibles Yoga – Traumaregulierende Körperarbeit

Ein Kurs über 10 Termine, Kursbeginn: 22. April 2024. Der Kurs findet online per Zoom statt, montags von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr.

In diesem Kurs möchten wir gemeinsam mit dir wichtiges Handwerkzeug zur Selbstregulation praktizieren und dir die Möglichkeit geben in guten Kontakt mit dir zu kommen.

Unsere Ziele sind:

  • Deine Fähigkeit zur Selbstregulation und zum Selbstkontakt zu stärken
  • Eine tief empfundene Ruhe und eine gute Verbindung zu dir zu finden
  • Deinen Körper positiv zu erleben und Freude an der Bewegung zu entwickeln
  • Zu spüren was dir gut tut oder wie du eine Haltung verändern kannst damit sie dich unterstützt
  • neue Kraft und Ressourcen für Dich entdecken
  • Themen der Traumaarbeit für dich auszuloten. Zum Beispiel: gute Grenzen finden und setzten, aus der Ambivalenz in die Klarheit kommen, innere Ausrichtung und Orientierung erfahren, uvm.

Themen:  Jede Kursstunde wird ein bestimmtes Thema haben, welches wir einführen und erklären. Dieses Thema wird immer in Bezug zum Traumafeld stehen. Die neuen Blickwinkel und Erfahrungen werden dir helfen dich besser zu verstehen und selbstwirksam mit dir zu sein.

Manche Stunden sind eher ruhig angelegt, manche sind aber auch dynamisch und bewegt, je nachdem welches Thema wir gerade unterrichten.

Kursbeginn: Am Montag den 22. April 2024 von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr.
Der Kurs läuft über 10 Abende und findet bis auf wenige Ausnahmen wöchentlich statt.

Termine:  Der Kurs wird in der Anleitung im Wechsel zwischen Nicole Witthoefft und Nicola Fromm stattfinden.

Kosten: 180,00€ für 10 Termine  (Wenn du den Kurs wiederholst, reduziert sich die  Kursgebühr auf 165,00€)

Für eine Kursanmeldung oder eure Fragen schreibt uns gerne unter:
yoga@nicolewitthoefft.com (unter dieser Adresse erreicht ihr uns beide, Nicole und Nicola)